Neuer Ortsvereinsvorstand gewählt


Der neu gewählte Ortsvereinsvorstand

Yana Orthey wurde in der Jahreshauptversammlung zur neuen Ortsvereinsvorsitzenden gewählt.

 

Am 24. November 2016 traf sich der Ortsverein Ost/Nordost zur Jahreshauptversammlung und wählte einen neuen Vorstand. Die Versammlung stimmte mit 62,9 % für Yana Orthey als neue Vorsitzende. Die 21-Jährige löst damit Stadtrat Sebastian Walther als Vorsitzenden ab, der wegen beruflichen Veränderungen nicht mehr zur Verfügung steht.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Ingrid Glöckner und Rüdiger Harr als stellvertretende Vorsitzende, Jörg Riemer als Schatzmeister sowie Friedrich Förster, Bilge Gümüs, Henrik Gunst, Julia Steinhauer und Cliff Weidner als Beisitzerinnen und Beisitzer.

In ihrer Vorstellungsrede erklärte die Jurastudentin Yana Orthey, dass sie dem Ortsverein politisches Format geben will. „Wir müssen auf die Leute zugehen und für sozialdemokratische Ideen werben. Die SPD muss im Leipziger Osten eine starke Präsenz aufbauen und für die Menschen da sein. Ich will dafür kämpfen, dass die Leute nicht nur zur Wahl gehen, sondern sich durch eine demokratische Partei wie unsere vertreten fühlen. Eine links- oder rechtspopulistische Alternative soll im Leipziger Osten keine Chance haben“, erklärte die neue Vorsitzende ihre politischen Vorstellungen. Diese will sie durch bessere Vernetzung mit lokalen Akteuren und gezielte thematische Aktionen umsetzen.

Der neu gewählte Vorstand hielt am 15. Dezember seine konstituierende Sitzung ab.

News

15.02.2017 08:00 „Miteinander in Vielfalt“ – Expertenkommission legt Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft vor
Unter dem Vorsitz von Staatsministerin Aydan Özoğuz erarbeitete eine Expertenkommission der Friedrich-Ebert-Stiftung ein Leitbild für die deutsche Einwanderungsgesellschaft. Das Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ wurde nun der Öffentlichkeit präsentiert. Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt in der SPD Aziz Bozkurt erklärt dazu: Mit dem Leitbild unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ schafft

14.02.2017 20:56 Klares Bekenntnis zur Friedlichen Revolution
Die Fraktionsführung der SPD-Bundestagsfraktion hat heute den Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals bekräftigt. Damit wird der Bau wie geplant in Berlin auf der Schlossfreiheit errichtet. Die SPD-Bundestagsfraktion bekräftigt damit ihr klares Bekenntnis zu der Leistung der ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger. Durch ihren Mut wurde die Friedliche Revolution möglich, die in die Wiedervereinigung mündete. „Das Freiheits-

10.02.2017 20:56 Keine Finanzierung von Verfassungsfeinden aus Steuermitteln
Eva Högl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Der Bundesrat hat heute über die Neuregelung der Parteienfinanzierung beraten. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt diese Initiative und spricht sich für ein geschlossenes Vorgehen aller demokratischen Akteure aus. „Das Bundesverfassungsgericht hat der NPD in seinem Urteil vom 17. Januar 2017 eindeutige Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Den Hinweis des Gerichts nach anderen Reaktionsmöglichkeiten unterhalb eines Parteiverbots

09.02.2017 09:35 Steuertricks verhindern
Das Bundesfinanzministerium muss seinen Widerstand aufgeben und die Gewinne, die Banken mit sogenannten cum-cum-Geschäften erzielt haben, zurückfordern. Dazu muss in der Sitzung der Bund-Länder-Arbeitsgruppe (07.02.) eine klare Lösung gefunden werden. „Tricksereien der Banken, um Steuern auf Dividendengewinne zu vermeiden, sind viel zu lange geduldet worden. Dem wurde gesetzlich zwar mittlerweile ein Riegel vorgeschoben. Der Staat

09.02.2017 09:07 Wenn der Bundespräsident gewählt wird …
So funktioniert die Bundesversammlung Immer mehr große Autos fahren vor, Arbeiter steigen aus, tragen Stühle, Teppiche, Tische. Hektisch laufen Menschen durch die Flure des Reichstagsgebäudes, Abgeordnete und ihre Mitarbeiter treffen sich zu Sitzungen, planen, konzipieren, koordinieren. Überall ist im Parlamentsviertel in Berlin zu spüren, dass etwas Großes bevorsteht, etwas, das selbst für den fiebrigen Politikbetrieb

Bereitgestellt von websozis.info

Mitmachen!

Mitglied oder Gastmitglied werden – hier informieren

SPD

SPD Stadtverband Leipzig – … für unsere Stadt
SPD Sachsen – Unser Sachsen für morgen
SPDDas Land kommt voran