Neuer Ortsvereinsvorstand gewählt


Der neu gewählte Ortsvereinsvorstand

Yana Orthey wurde in der Jahreshauptversammlung zur neuen Ortsvereinsvorsitzenden gewählt.

 

Am 24. November 2016 traf sich der Ortsverein Ost/Nordost zur Jahreshauptversammlung und wählte einen neuen Vorstand. Die Versammlung stimmte mit 62,9 % für Yana Orthey als neue Vorsitzende. Die 21-Jährige löst damit Stadtrat Sebastian Walther als Vorsitzenden ab, der wegen beruflichen Veränderungen nicht mehr zur Verfügung steht.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Ingrid Glöckner und Rüdiger Harr als stellvertretende Vorsitzende, Jörg Riemer als Schatzmeister sowie Friedrich Förster, Bilge Gümüs, Henrik Gunst, Julia Steinhauer und Cliff Weidner als Beisitzerinnen und Beisitzer.

In ihrer Vorstellungsrede erklärte die Jurastudentin Yana Orthey, dass sie dem Ortsverein politisches Format geben will. „Wir müssen auf die Leute zugehen und für sozialdemokratische Ideen werben. Die SPD muss im Leipziger Osten eine starke Präsenz aufbauen und für die Menschen da sein. Ich will dafür kämpfen, dass die Leute nicht nur zur Wahl gehen, sondern sich durch eine demokratische Partei wie unsere vertreten fühlen. Eine links- oder rechtspopulistische Alternative soll im Leipziger Osten keine Chance haben“, erklärte die neue Vorsitzende ihre politischen Vorstellungen. Diese will sie durch bessere Vernetzung mit lokalen Akteuren und gezielte thematische Aktionen umsetzen.

Der neu gewählte Vorstand hielt am 15. Dezember seine konstituierende Sitzung ab.

News

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

19.09.2017 19:29 Flüchtlingskindern eine Chance durch Bildung geben
Weltweit sind über die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, unter den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind es sogar 60 Prozent. Am morgigen Weltkindertag rückt das Schicksal von Flüchtlingskindern in den Mittelpunkt. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren. Die meisten werden auch ihrer Zukunft beraubt, indem sie keinen Zugang zu Bildung erhalten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich im

19.09.2017 18:49 Mehr Personal, bessere Bezahlung und mehr Pflegeplätze
Karl Lauterbach unterstützt die Forderungen nach einer neuen Pflegepolitik und erklärt, wer für die Misstände verantwortlich ist: „Heute streiken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Düsseldorfer Uni-Klinik, gestern waren es ihre Kollegen an der Berliner Charité. Sie haben recht: Es gibt zu wenig Personal in der Pflege und ihre Arbeitsbelastung ist viel zu hoch. Der Weg aus

Bereitgestellt von websozis.info

Mitmachen!

Mitglied oder Gastmitglied werden – hier informieren

SPD

SPD Stadtverband Leipzig – … für unsere Stadt
SPD Sachsen – Unser Sachsen für morgen
SPDDas Land kommt voran